vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH


vfm wurde von ASSEKURATA im Maklerverbund-Rating mit der Bestnote 'exzellent' beurteilt!
vfm wurde von ASSEKURATA im Maklerverbund-Rating mit der
Bestnote "exzellent" beurteilt!
vfm wurde 2010 als einer der 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet
vfm wurde 2010 als einer der 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet.
Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e. V.!
Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e. V.!

Sichern Sie sich mehr Netto vom Brutto

Entgeltoptimierung

Ob Angestellter, Mini-Jobber, Halbtagskraft oder Abteilungsleiter – mit Hilfe der Entgeltoptimierung lassen sich für alle Arbeitnehmer klare Mehrwerte generieren. Mögliche Bausteine hierfür sind Fahrtkosten, Lebensmittel, Handykosten, Werbung, Internet oder die betriebliche Altersvorsorge. Während auf diese Weise einerseits mehr im Geldbeutel der Arbeitnehmer bleibt, kann der Arbeitgeber auf der anderen Seite einen Teil seiner Lohnkosten einsparen – eine klassische Win-Win-Situation für beide Seiten.

Am Ende der Lohnabrechnung ist von einer Gehaltserhöhung meist nicht mehr viel übrig, davon haben Steuern und Lohnnebenkosten einen großen Teil verschlungen. Der gewünschte Effekt des Arbeitgebers, den Mitarbeiter für eine gute Leistung zu belohnen, verliert seine Wirkung. Um eine reale Gehaltserhöhung zu erreichen, lohnt es sich daher, mit dem Chef gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Denn nur so gelingt es, alle staatlichen Förderungen voll auszuschöpfen – unabhängig von der jeweiligen Steuerklasse. In § 3 des Einkommensteuergesetzes sind rund 70 Entgeltoptimierungsbausteine aufgeführt. Diese sind im Rahmen einer Entgeltumwandlung oder als On-Top-Leistung steuer- und sozialversicherungsfrei, teilweise nur pauschal zu versteuern. Mittels Entgeltoptimierung finden sich also viele individuelle Möglichkeiten, einen Teil des Gehaltes so umzuwandeln, dass dem Mitarbeiter letztlich mehr Netto vom Brutto bleibt.

Einen eigenen Ansatz verfolgt die betriebliche Altersvorsorge (BAV). Zahlen Sie einen monatlichen Beitrag in die BAV ein, können Sie einerseits die Abgaben zur Sozialversicherung sparen und gleichzeitig für Ihre Rente vorsorgen. Für den Verzicht im Nettoeinkommen erhalten Sie so die doppelte Sparleistung für die Rentenversicherung. Gehen Sie einfach auf Ihren Chef zu und richten Sie gemeinsam den Rahmen für eine Entgeltumwandlung ein.

Gerne ermitteln wir die optimale Lösung für Sie und sprechen auf Wunsch auch mit Ihrem Arbeitgeber. Lassen Sie uns in einem persönlichen Gespräch gemeinsam die geeigneten Möglichkeiten für Sie festlegen.

Facebook