vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH


vfm wurde von ASSEKURATA im Maklerverbund-Rating mit der Bestnote 'exzellent' beurteilt!
vfm wurde von ASSEKURATA im Maklerverbund-Rating mit der
Bestnote "exzellent" beurteilt!
vfm wurde 2010 als einer der 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet
vfm wurde 2010 als einer der 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet.
Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e. V.!
Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e. V.!

Aus Verantwortung zu Ihrem Tier

Tierfoto Fotolia

Für die meisten Menschen ist der geliebte Hund, die Katze oder das Pferd weitaus mehr als nur ein Haustier. Die treuen und verschmusten Wesen werden vielmehr als feste Familienmitglieder angesehen. Umso wichtiger ist es diese tierischen Freunde gut abgesichert zu wissen. Mit den verschiedenen Tierversicherungen können Sie bestens für Ihre Vierbeiner vorsorgen und sich vor finanziellen Risiken schützen.

Als Halter eines Tieres ist in erster Linie das richtige Verhalten gefragt, beispielsweise die Leinenpflicht bei Hunden. Tierbisse und Reitunfälle sind dennoch keine Seltenheit, weshalb gerade bei Hunden und Pferden eine gute Tierhalterhaftpflichtversicherung notwendig ist. Denn letztlich haften Sie als Halter für jeden Schaden, den Ihr Tier verursacht. Werden Personen verletzt oder Gegenstände durch Ihren Vierbeiner beschädigt, so steht die Tierhalterhaftpflichtversicherung für die entstanden Kosten ein. Dieser Versicherungsschutz ist sogar für alle Hunderassen inkl. sogenannter Listen-Hunde möglich und schließt auch Dritte mit ein (Hundesitter, Reitbeteiligung).

Sie schenken Ihrem Vierbeiner viel Liebe und Fürsorge, doch vor Krankheit und Verletzung können Sie diesen leider nicht schützen. Ob Bandscheibenvorfall oder Darmverschluss, tierärztliche Behandlungen und Operationen werden schnell sehr teuer. Mit einer Tierkrankenversicherung sichern Sie sich nicht nur gegen dieses finanzielle Risiko ab, sondern haben gleichzeitig die Möglichkeit die beste medizinische Versorgung für Ihr Tier sicherzustellen. Bei entsprechenden Tarifen werden neben den ambulanten und stationären Heilbehandlungen sogar die Kosten für die anschließenden Medikamente, Physiotherapien oder homöopathische Heilmethoden übernommen. Selbst die Kastrations- und Microchip-Kosten können in einer Tierkrankenversicherung abgedeckt werden.
Manche Erkrankungen lassen sich jedoch frühzeitig erkennen und vermeiden. Ersparen Sie Ihren tierischen Begleitern also unnötige Schmerzen und nutzen die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen. Innerhalb der Gesundheitsvorsorgepauschale sind nämlich solche wie wichtige Impfungen, Zahnprophylaxen und Floh-, Zecken- und Wurmkuren abgedeckt.

Doch was ist, wenn der Halter selbst erkrankt und sich vorübergehend nicht um sein Tier kümmern kann? Für die entstehenden Zusatzkosten einer zwischenzeitlichen Unterbringung kann bei entsprechender Absicherung ein Tagegeld ausgezahlt werden.

Gerade bei reinrassigen und im Reitsport genutzten Pferden können Unfälle und Krankheit zu einem hohen finanziellen Schaden führen. Mit einer Pferdelebensversicherung haben Sie die Möglichkeit den Wert des Tieres abzusichern. Im Falle eines Verlustes durch Diebstahl oder Nottötung, aber auch bei einer dauerhaften Unbrauchbarkeit Ihres Pferdes springt dessen Lebensversicherung für den entstandenen finanziellen Schaden ein.

Natürlich möchte man seinem Tier auch im Todesfall einen würdevollen Abschied bereiten. Um Ihrem geliebten Vierbeiner die letzte Ehre zu erweisen, bieten entsprechende Tarife im Rahmen einer Tierkrankenversicherung sogar eine Todesfallleistung an, womit die Kosten einer Bestattung ersetzt werden können.

Finden Sie gemeinsam mit uns die passende Absicherung Ihres Tieres! Kontaktieren Sie uns!

Facebook