vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH

Berufsunfähigkeit

Wenn der Beruf aufgrund einer schweren Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr ausgeübt werden kann, kommen neben den gesundheitlichen Sorgen, finanzielle hinzu. Denn ohne eine persönliche Absicherung bleibt lediglich die gesetzliche Grundsicherung, die für viele Betroffene das finanzielle „Aus“ bedeutet:
Die durchschnittliche monatliche Erwerbsminderungsrente beträgt für Arbeitnehmer, die nach 1961 geboren wurden, 640 €. Für junge Leute, wie zum Beispiel Berufsanfänger, gibt es in den ersten Jahren in der Regel gar nichts vom Staat.

Besonders hart trifft es oftmals Familien mit nur einem Einkommen:
  • die Belastung für das Haus,
  • das Studium der Kinder,
  • die Leasingrate für das neue Auto.
Treffen kann es jeden: Statistisch gesehen muss jeder dritte Arbeitnehmer seinen Beruf vorzeitig aufgeben.
Die häufigsten Ursachen:
  • psychische Probleme
  • Rückenleiden
  • Krebs
  • Herzinfarkt

Unabhängig davon, wie alt Sie sind, welchen Beruf Sie ausüben oder ob Sie noch zur Schule gehen oder studieren – bei diesem wirklich sehr wichtigen Thema empfehlen wir Ihnen und Ihrer Familie eine persönliche Beratung.