vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH

Riester-Rente

Da das bestehende Rentenniveau nicht länger mit dem Generationenvertrag von heute gehalten werden konnte, wurde das gesetzliche Rentenniveau zum Jahr 2002 gesenkt. Mit dieser Rentenreform wurde parallel die Riester-Rente eingeführt. Mit ihr sollen die beschlossenen Kürzungen bei der gesetzlichen Altersrente ausgeglichen werden.

Eine ergänzende Altersvorsorge ist wichtig, denn bereits heute kann der gewohnte Lebensstandard mit der gesetzlichen Rente alleine nicht mehr finanziert werden. Und die Versorgungslücke im Alter wird durch die Rentenreform in Zukunft noch größer.

Der Gesetzgeber hat gehandelt: mit zukünftig niedrigeren Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung und einer staatlichen Förderung für eine ergänzende private Altersvorsorge.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Direkte Beteiligung des Staates an Ihrer Altersvorsorge
  • Zusätzlich Steuerrückzahlungen möglich
  • Barauszahlung in einem Betrag bis zu 30 % Ihres Versorgungsguthabens
  • Übertragung des Guthabens auf den überlebenden Ehegatten möglich
  • Keine Anrechnung beim Arbeitslosengeld II (Hartz IV)

Detaillierte Informationen zu den staatlichen Zulagen erhalten Sie gerne in einem persönlichen GesprächSollten Sie bezüglich Ihres bestehenden Riester-Fondssparplanes nicht mehr sicher sein, überprüfen wir gerne für Sie – objektiv und unverbindlich – mögliche Alternativen!

Weitere Informationen: